Fulkrum des Seins

>>> Kursanmeldung

for booking in english follow this link


Infos zu Giorgia Milne hier


newsletter von Giorgia Milne hier


Hier zu Giorgia Milnes Einträgen im Cranio-Verband Deutschland

 

"Ein Fulkrum selbst verrichtet nichts; es erschafft Möglichkeiten”
Fritz Smith, M.D., D.O.

Embryogenese und das Konzept der Fulkren bedingen sich gegenseitig. Das erfahrungsbasierte Erleben und Verstehen ihrer jeweiligen und gemeinsamen Essenz öffnet ein Tor in den Geist der Materie und die nicht-getrennte Natur des Seins. Direktes Spüren der Energien und schöpferischen Kräfte im Herzen eines jeden Fulkrums und der Embryogenese selbst, ermöglicht es,  an der transmutativen Schwelle von Entwicklung und Evolution zu sein. Der daraus resultierende Paradigmenwechsel in unserer Wahrnehmungsfähigkeit, inneren Haltung und Perspektive führt wiederum zu einer harmonischeren Lebens- und Seinsweise, so dass wir als unser authentisches Selbst miteinander und der Welt um uns herum leben.

“Du bist am meisten du selbst im Augenblick der Empfängnis. Alles danach ist Differenzierung“
Erich Blechschmidt, M.D. Embryologist

“Das Fulkrum der Ganzheit ist das Ganze”
Jim Jealous, D.O.

Wenn dieser verkörperte und integrierte Paradigmenwechsel unabhängig von Modalitäten durch Berührung angewandt wird, öffnet er das Tor zur Gesundheit als Ganzheit. Und diese Prinzipien gelten dann ebenso für den Alltag.

“Ein Paradigmenwechsel fand unter Osteopathen statt, als Sutherland die Osteopathen bat zu überlegen, dass die Kraft für die Funktion am oder im Fulkrum liegt  und nicht an den Enden des Hebels.“
Bonnie Gintis 2007 p229

Im Prozess der Alchemie oder Transmutation kehrt die ursprüngliche Form zu ihrem Ursprung - ihren elementaren Teilen – zurück und rekonstituiert sich dann in eine höhere Form. Sie wird zu etwas Höherem.

Man muss sehen, dass in jedem Prozess des Paradigmenwechsels Diskussionen und Kontroversen unvermeidlich sind. Man kann das Paradigma nicht ändern, ohne dass die Leute den Verlauf der Diskussion mitbekommen.
Unbekannt

Erkunde mit uns unseren schöpferischen Ursprung und komme in der innenwohnenden Gesundheit und dem Wohlbefinden zur Ruhe.

Übersetzung
Giorgia Milne unterrichtet auf Englisch mit begleitender deutscher Übersetzung.
Dieser Kurs hat seinen eigenständigen Wert und ist Voraussetzung, um an einem BCT-Mentor-Jahreskurs teilzunehmen.

Termin
31. Oktober.- 03.November 2019
Donnerstag bis Samstag 09:00-18:00
Sonntag 09:00-17:00h

Preis
Bei frühzeitiger Anmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 575,- Euro
Bei später Anmeldung (weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn): 595,- Euro

milne giorgia 2016 webGiorgia Milne fühlte Mitte der 90iger Jahre einen tiefen inneren Ruf, der sie schließlich aus dem Beruf ihrer medizinischen Praxis zur Craniosacralarbeit wechseln ließ. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet sie Craniosacralarbeit weltweit. Sie gibt ihre eigenen Kurse “Körper als Bewusstsein” und ist seit 2008 die Hauptlehrerin für die Kurse in Biodynamic Cranial Touch/Stillness Touch. Giorgia bringt in all ihre Kurse eine seltene Qualität von Präsenz mit – von Herzen, erfüllt mit Geist und tiefer Intelligenz. Ihre Offenheit, Sensitivität und Integrität sorgen für eine Atmosphäre, die durch Respekt, Vertrauen und Sicherheit gekennzeichnet ist und so einen heilsamen Raum bietet. Ihr Unterricht basiert auf den Leitprinzipien der Stillness-Praktiken, getragen von ihren umfangreichen persönlich und beruflich verkörperten Erfahrungen der Wahrnehmung und des Unterrichtens – aus der Alchemie des gegenwärtigen Momentes. All ihre Kurse sind vom Craniosacral Verband Deutschland (CSVD) anerkannt.


captcha

Fulcrum of Being ~ Course Description

With Giorgia Milne
At Schule für Shiatsu Hamburg
Thursday-Sunday October 31 – November 3, 2019

"A fulcrum doesn't do anything itself; it creates possibilities."
Fritz Smith, M.D., D.O.

Embryogenesis and the concept of fulcrums are inherent to one another. Experientially understanding their essence individually and together offers a doorway into the spirit~matter of existence, and the non-separate nature of Being-ness. Directly sensing the power and creative force at the heart of every fulcrum, and of embryogenesis itself, is to be at the transmutative edge of development and evolution. The resulting paradigm shift in our perceptual capacity, disposition, and outlook in turn leads to a more harmonious way of living and being, where we abide as our authentic selves with each other and the world around us.

“You are your most you at the moment of conception. Everything after that is a differentiation” Erich Blechschmidt, M.D. Embryologist

“The Fulcrum of the Whole is The Whole”
Jim Jealous, D.O.

This embodied and integrated paradigm shift, when applied through touch regardless of the modality, opens the portal to Health as Wholeness. These principles then apply to everyday life.

"A paradigm shift occurred in the Osteopathic profession when Sutherland asked Osteopaths to consider that the power for functioning is at or in the fulcrum, and not at the ends of the lever." Bonnie Gintis 2007 p229


In the process of alchemy or transmutation, the original form returns to its origin - its fundamental parts, and then reconstitutes or re-forms into a higher form. It becomes something of a higher order.

One has to see that in any process of paradigm change arguments and controversy is inevitable. You can't change the paradigm without people seeing how the argument's played out.
Unknown

Join us in this exploration of our creative origin, and rest in its inherent health and wellbeing.

Date
31. Oktober.- 03.November 2019
Thursday til saturday 09:00-18:00
Sunday 09:00-17:00h

Price
Registration more than 4 weeks before class starts: 575,- Euro
Registration less than 4 weeks before class starts: 595,- Euro

Since this class is hold in english with translation into german it is possible for english speakers to attend this class without any need to understand german. Please see the description at the end.

Giorgia Milne was Called out of her medical practice into craniosacral work around the mid to late 1990’s, and has been teaching it worldwide in one form or another since 2000. She has her own Body as Consciousness Courses and is the principal teacher offering Biodynamic Cranial Touch/Stillness Touch courses since 2008. Giorgia brings a rare quality of presence that is heartfelt, spirit-filled, and deeply intelligent. Her openness, sensitivity, and integrity create an atmosphere of respect, trust, and safety. Her teaching style rests in the Guiding Principle of Stillness Practices supported by her vast personal and professional embodied experience to sense and teach from the alchemy of the present moment. All courses are accepted by the DCSV (german craniosacaral umbrella-organisation)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen